image
Küchenmaschine Arti
Kitchen Aid Artisan Küchenmaschine
image
Poul Henningsen - Le
Poul Henningsen Leuchte PH 4/3, 192
image
Le Corbusier - Drehs
Le Corbusier, Jeanneret, Perriand D
image
George Nelson - Wand
George Nelson Ball Clock, 1948 Sunb

Jorge Ferrari-Hardoy

Jorge Ferrari-Hardoy

Jorge Ferrari-Hardoy (* 1914 in Buenos Aires; † 1977) war ein argentinischer Architekt und Designer. Er prägte innerhalb des Werkbundes Austral Stadtplanung und Wohnungsbau im Großraum Buenos Aires und anderen Regionen Argentiniens.

Ferrari-Hardoy studierte bis 1937 an der „Escuela de Arquitectura“ in Buenos Aires. Anschließend reiste er nach Europa und verbrachte mit seinem Studienkollegen Juan Kurchan einige Zeit in Paris.

Inspiriert von Le Corbusier, der als Vertreter des CIAM ein besonderes Interesse an Lateinamerika besaß, wirkten beide am städtebaulichen Masterplan für Buenos Aires mit.

Ferrari-Hardoy gehört zu der Generation argentinischer Architekten, die für die Ideen der Moderne eintraten. Als Gründungsmitglied der Architekturgruppe Austral setzte er gemeinsam mit Juan Kurchan und dem katalanischen Architekten Antoni Bonet die Arbeit der Komitees von CIAM fort.

Objekte

  • Jorge Ferrari-Hardoy

    Stuhl Butterfly / Hardoy, 1938

    Zu den Möbeln, die gewissermaßen aus Versehen zum Klassiker wurden, gehört dieser genial einfache Stahlrohrsessel.
    Ferrari-Hardoy entwarf ihn mit zwei Kollegen für das gemeinsame Architekturbüro, ein paar Jahre später gewannen sie damit einen Designpreis in ihrer argentinischen Heimat.

Suche

image
Mies van der Rohe -
Ludwig Mies van der Rohe Stuh
image
Castiglioni - Hocker
Achille und Pier Giacomo Casti
image
Aldo Rossi - Espress
Aldo Rossi Espressokocher La
image
Verner Panton - Pant
Verner Panton Panton Chair, 1
Twitter